Uranglas

28 Jun

Uranglas

Uranglas

 

Pressglas wurde in vielen Farben und unterschiedlicher Transparenz hergestellt. Sehr populär war neben Rosalinglas (Rosalin) das so genannte URANGLAS, auch Vaselineglas. Die Farbpalette reicht hier von hellgelb und hellgrün bis zu hin zu giftgrün.
Uranglas entsteht, wenn bei der Glasherstellung Uranoxidverbindungen beigemischt werden. Mit bloßem Auge ist Uranglas kaum von herkömmlichem grünem Glas zu unterscheiden. Als sicheres Erkennungszeichen dient Schwarzlicht, welches Uranglas fluoreszieren lässt.
Uranglas fand man bereits bei den Römern. Diese erzeugten das Glas mit Uranerz aus Nordafrika. Durch die Industrialisierung im 19. Jhd. wurde Uranglas in großem Stil in England, Frankreich, Belgien, USA und vor allem in Böhmen produziert.

 

Uranglasschale

Uranglasschale

 

Alles über Uranglas:
woran-erkennt-man-uranglas

 

Bezüglich gesundheitlicher Risiken durch die Nutzung von Uranglas gibt es unterschiedliche Meinungen.

Uranglas

Noch keine Kommentare

Kommentar hinterlassen