Sprossen

9 Feb

Sprossen, auch Sprossengemüse oder Keimsprossen, bieten eine große Menge an Vitaminen und Proteinen, deshalb ziehe ich sie vorzugsweise im Winter.

4-Sprossengläser
Zur Grundausstattung für die hauseigene Sprossenzucht benötigt man so genannte Sprossengläser, die man in Bioläden, Saatgeschäften, manchmal auch in Baumärkten in der Gartenabteilung oder im Internet bekommt. Ein Glas kostet zwischen 8,00 und 10,00 €.

Man kann sich auch selbst behelfen indem man Fliegengitter zurechtschneidet und mit einem Gummiband über Marmeladen- oder Gurkengläser spannt. Das hatte ich zu Anfang probiert, aber es ist eine elende „Batzelei“ und sieht nicht gut aus, weil sich das weiße Fliegengitter rasch gelblich verfärbt.

Die echten Sprossengläser verfügen über ein Alugitter in einem Alu-Schraubverschlus und lassen sich prima reinigen. Für die Gläser gibt es passende Abtropfgestelle, die ich allerdings nicht habe. Ich habe drei Gläser, die auch vollkommen ausreichend sind. Zum Ausprobieren kann man es mit den Marmeladengläsern versuchen, aber glücklich wird man damit nicht.
1-Sämlinge
In den genannten Geschäften bzw. im Internet gibt es auch meist eine große Auswahl an Sprossensaat. Die Geschmacksrichtungen reichen von mild über nussig bis hin zu einer angenehmen Schärfe. Ich ziehe immer nur eine Sorte in einem Glas; selbstverständlich lassen sich die Sämlinge aber auch mischen.
2-Vorrat3-Vorrat
Man gibt etwa 1 Esslöffel Sprossensaat in das Glas und übergießt es mit Wasser. Manchmal lasse ich die Saat zu Beginn eine Weile im Wasser stehen und gieße es anschließend ab.  Einmal pro Tag – morgens – spüle ich die Sprossen durch und gieße das Wasser anschließend vollständig ab. Hierfür wäre jetzt das Abtropfgestell sehr praktisch. – Muss mal gucken, vielleicht kann ich irgendwo eines erstehen.
5-Sprossensamen
Bereits am zweiten Tag beginnen die Sprossen zu keimen. Nach 3 bis 5 Tagen sind sie fertig. Danach sind sie im Kühlschrank, in einem Plastikgefäß mit Deckel gelagert, noch einige Tage haltbar.
fast fertig
Die Sprossen schmecken gut in Suppen, Salaten, auf Broten mit Frischkäse, man kann sie unter Frühlingsquark mischen oder ins Rührei. – Der Fantasie sind keinerlei Grenzen gesetzt!
lecker Sprossen
Rührei mit Sprossen mag ich besonders gerne und da sich der Verzehr von Eiern bei mir in erheblichen Grenzen hält, ist diese Kombination immer etwas Besonderes!
Rührei mit Sprossen

Weitere Bilder zu Sprossen

Noch keine Kommentare

Kommentar hinterlassen