Nudeln mit Lachssoße

24 Mrz

Lachs-Dill-Soße

Zutaten:

  • 200 Gramm Nudeln (es eignen sich alle Nudeln, die gut Flüssigkeit aufnehmen, aber auch Spaghetti)
  • 200 Gramm Räucherlachs
  • 1 kleine blaue Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Dill, Schnittlauch oder TK-Kräuter
  • Sauerrahm
  • Frischkäse
  • Meerrettich (frisch oder aus dem Glas)
  • Peffer
  • Olivenöl
  • (evtl. Garnelen)

Zubereitung:

  • fein gehackte Zwiebel in Olivenöl glasig dünsten, anschließend mit wenig Mehl bestäuben und leicht anbräunen
  • mit Wasser aufgießen, gehackte Knoblauchzehe und gehackte Kräuter hinzugeben
  • köcheln lassen, bis die Soße schön sämig ist
  • pfeffern
  • ca. 5 EL Sauerrahm, 2 EL Frischkäse, 1 EL Meerrettich unterrühren (wobei diese Mengen nach eigenem Ermessen zu verstehen sind)
  • ganz zum Schluss den geschnittenen Lachs zugeben und nicht mehr köcheln lassen, damit der Räucherlachs innen nicht durchgart

Anstatt Lachs können auch Garnelen verwendet werden.
Oder aber Lachs und Garnelen, wobei hier die Garnelen extra in Olivenöl gedünstet und abschließend mit dem Lachs zur Soße hinzugefügt werden.

Einen guten Appetit!

2 Kommentare to “Nudeln mit Lachssoße”

  1. Pawlik Magdalena 25. März 2014 at 22:12 #

    Das schaut echt lecker aus Susanne! Werde ich sicher ausprobieren!

    • Susanne Auberger 26. März 2014 at 07:00 #

      Man kann das auch gut abwandeln, etwa mit TK-Erbsen, anderen Kräutern usw. Was „Küche und Keller“ hergibt!

Kommentar hinterlassen