METROPOLIS

11 Feb

METROPOLIS, Stummfilm-Klassiker von Fritz Lang (1927)

Dieses Bild war immer mein Traum. Es stellt einen Szenenausschnitt aus dem Film METROPOLIS dar. Inzwischen hängt es schon 20 Jahre in meinem Arbeitszimmer und ich hoffe, dass es noch ebenso viele Jahre dort bleibt. Es ist einzigartig und passt darum zu jedem Einrichtungsstil.

Der Stummfilm

Der Film selbst – heute ein zeitloses Meisterwerk – fiel bei der Premiere 1927 sowohl beim Publikum als auch bei Kritikern durch. Daraufhin kürzte man die Premierenfassung, so dass fortan über ein Viertel des Films fehlte. Man versuchte dann viele Jahre lang erfolglos, die Originalfassung wieder herzustellen. 2008 entdeckte man in Buenos Aires unerwartet eine Kopie der Urfassung und nun war es möglich, den Film fast vollständig zu rekonstruieren und „digital-tauglich“ zu machen. Auf der Berlinale 2010 wurde der restaurierte Film erstmals vorgestellt und 2011 kam die überarbeitete Fassung in die deutschen Kinos.
Diese Zukunftsvision von Fritz Lang zählt inzwischen zu den beeindruckendsten Werken der Filmgeschichte.

Die Handlung

Schauplatz ist eine Großstadt in der Zukunft, bestehend aus einer strikt getrennten Zweiklassengesellschaft. Den Reichen geht es mehr als gut, sie leben oberirdisch in schönen Häusern und Gärten. Die Armen leben in unterirdischen Wohnungen, ohne Sonne, ohne Grün und sind zur Sklavenarbeit verdammt. Freder, Sohn eines Großkapitalisten, verliebt sich in das Proletariermädchen Maria. Auf der Suche nach ihr sieht er, wie die Menschen unter der Erde leben. Freder ist schockiert und möchte den Menschen dort helfen …

Der Inhalt der Handlung ist uns nicht fremd; markante Details lassen durchaus Parallelen zu unserer Gegenwart feststellen. Das Thema ist heute aktueller denn je!

3 Kommentare to “METROPOLIS”

  1. Doris 12. Februar 2013 at 15:21 #

    Hab den Film auf meine Love-Film-Liste gesetzt und bin schon sehr gespannt… Vielen Dank für den tollen Tipp Susanne!!

    • Susanne Auberger 13. Februar 2013 at 07:12 #

      Freut mich, wenn ich dich inspirieren konnte. Bin gespannt, ob er dir gefällt. Ist nicht jedermanns Sache, aber 1 Mal sollte man den Film gesehen haben.

  2. KF 14. Februar 2013 at 13:38 #

    Unbedingt!
    Ein echter Klassiker und absolut sehenswert. Wer die Möglichkeit hat den Film nicht auf DVD oder im Fernsehen, sondern in einem Kino zu sehen, sollte das unbedingt machen. Bevorzugt ein richtig altes Kino oder eine Vorstellung im Freien in einer angenehmen Sommernacht. DAS ist Kino.

Kommentar hinterlassen