Mein neuer Hundekorb

20 Nov

neuer Hundekorb

Frauchen hat heute Weihnachtsdeko gekauft! Das funktioniert aber nicht etwa so, dass sie in ein Geschäft geht, Sachen aussucht, bezahlt und nachhause geht. Nein, „Deko-Shopping“ gestaltet sich meist als ausgiebige Stadtrundfahrt und hat den Besuch zahlreicher Geschäfte zur Folge, weil es da oder dort vielleicht noch etwas geben könnte, das schöner, besser und preiswerter ist. Nur gut, dass Passau eine Kleinstadt ist!
Ich musste gezwungenermaßen mit, denn die „Deko-Jagd“ fand nach unserem täglichen Waldspaziergang statt. Heute war der Kofferraum mit Ästen und Zweigen voll, die sie bei unserem Spaziergang gefunden hat und mit denen sie morgen das Büro dekorieren will. Also stopfte sie drei Taschen mit Deko-Kram zu mir auf den Rücksitz. Na, mehr brauchte ich nicht mehr!
Anschließend sind wir nach Hause gefahren, sie hat das Auto ausgeladen und dann sind wir nochmal weg. Beim Einkaufen hat sie nämlich einen großen Hundekorb gesehen, der aber nicht mehr ins Auto gepasst hat und den wir dann geholt haben. – Der war für mich 🙂
Und wie ihr seht, habe ich mich darin schon eingerichtet!

Noch keine Kommentare

Kommentar hinterlassen