Kränze selbst binden

12 Nov

20161101_154042
… mein erster selbstgebundener Kranz! – Meine Nachbarin hat mir gezeigt, wie das geht. – Danke, liebe Uschi, für die anschauliche Unterweisung!

Hierfür habe ich einen Styroporkranz verwendet, abwechselnd kleingeschnittene Buchszweige und Blütenstände der Fetthenne mit Blumendraht befestigt. Man kann eigentlich alles verwenden, was Garten und Wald zurzeit hergeben.

Das Ergebnis ist doch ganz ordentlich geworden!

20161101_154034
In den Buchskranz habe ich ein verrostetes Windlicht gestellt. Die Kupfergefäße bringen das Erikakraut gut zur Geltung und Efeuranken, Beerenzweige, eine lila Kerze sowie ein Weinkranz machen das Ensemble komplett.

Den Weinkranz habe ich aus den Ranken des Wilden Weines zusammengedreht und umwickelt.
20161031_164124
Das Hochbeet zieren bunte Laternchen.
20161112_122001Ins Küchenfenster habe ich einen Dekoast mit großem Blatt gestellt.

Das gab’s 2013 und  2014

2 Kommentare to “Kränze selbst binden”

  1. Usch 12. November 2016 at 18:00 #

    Schaut super aus was du daraus gemacht hast

    • Susanne Auberger 13. November 2016 at 13:28 #

      Klar, mit Deiner Hilfe 🙂 🙂 🙂

Kommentar hinterlassen