Frühlingsboten

25 Feb

Die Frühlingsboten sind schon da! – Allerdings lässt der Frühling höchstselbst dieses Jahr außerordentlich lange auf sich warten, zumindest kommt es einem so vor. Erneute nächtliche Schneemassen und sinkende Temperaturen drücken auch das Stimmungs-Barometer in den Minusbereich.
Da hilft nur eins, sich schon mal mental auf den Frühling einzustimmen:

  • Großputz bereits jetzt erledigen, denn wenn die Sonne scheint, ist die Zeit dafür zu schade
  • entrümpeln und „Ballast“ entsorgen, da fühlt man sich gleich wieder besser
  • „WOHNEN & GARTEN“ und andere Wohnzeitschriften mit Dekotipps für drinnen und draußen besorgen, um auch den Wohnbereich schon jetzt auf bessere Zeiten vorzubereiten
  • und wenn das alles vollbracht ist, als Belohnung nach hübschen Sommerklamotten Ausschau halten.

Das hilft meistens, man ist beschäftigt und der Blick aus dem Fenster nicht mehr gar so sehr von der winterlichen Tristesse geprägt.

Also dann, viel Spaß beim Putzen … und natürlich beim Einkaufen!

 

1 Kommentar to “Frühlingsboten”

  1. Doris 25. Februar 2013 at 10:36 #

    Wow – das ist ja ein hübscher Hingucker auf deiner Fensterbank!

Kommentar hinterlassen